5 Tipps für einen gesunden Arbeitstag

Es sind die täglichen kleinen Routinen, die unseren Alltag formen – und darüber mitbestimmen, ob wir unsere Gesundheit unterstützen oder eher nicht. Mit diesen 5 Entscheidungen kannst du deine Arbeitstage ganz einfach besser gestalten:

1) Atme!

Machst du sowieso, wissen wir – aber: Du solltest es häufiger ganz bewusst tun. Denn wenn wir gestresst sind, leidet ganz automatisch die Atmung. Um dem entgegenzusteuern, solltest du regelmäßig kleine Stopps einlegen, in denen du ganz einfach betont ruhig ein- und ausatmest. Das beruhigt dein Nervensystem und erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Optimal ist es natürlich, wenn du frische Luft einatmest und die braucht man sowieso am Arbeitsplatz. Wie wäre es deshalb, wenn du dich entscheidest, ab jetzt mehrmals am Tag das nächstgelegene Fenster für ein paar Minuten pro Stunde zu öffnen – und das mit dem bewussten Atmen verbindest?

2) Steh so oft auf wie möglich!

Wenn du am Schreibtisch arbeitest, dann sitzt du mit großer Wahrscheinlichkeit sehr viel. Und leider nicht zu Unrecht heißt es „Sitzen ist das neue Rauchen“, denn es kostet Muskeln und erhöht das Risiko für Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems sowie für Diabetes und Krebs. Entscheide dich also dazu, etwa alle 30 Minuten kurz aufzustehen und dich etwas zu bewegen. Du kannst zum Beispiel Telefonate im Stehen führen oder die Kolleg:innen in der anderen Abteilung kurz besuchen, statt eine Mail zu schreiben. In der Mittagspause kannst du einen kurzen Spaziergang einbauen und auf dem Nachhauseweg kannst du zum Beispiel früher aus der Bahn aussteigen, das Auto bewusst weiter entfernt parken oder gleich mit dem Rad fahren.

3) Trinke ausreichend Wasser!

Es ist ein Klassiker, aber dennoch verlieren ihn viele schnell aus den Augen: Mindestens zwei Liter Wasser solltest du am Tag trinken. Denn es ist wichtig für alles, was dein Körper leistet: Verdauung, Konzentration, einfach am Leben bleiben!  Daher entscheide dich für ein System, das sicherstellt, dass du ausreichend trinkst. Du kannst zum Beispiel morgens eine große Karaffe füllen und darauf achten, dass sie bis mittags ausgetrunken ist – um sie ein zweites aufzufüllen und bis Büroschluss zu leeren. Oder du nutzt eine App wie Aqualert, die dich regelmäßig ans Trinken erinnert.

4) Ernähr dich smarter!

Was du in deinen Pausen bei der Arbeit isst, ist ein ganz wichtiger Faktor für deine Gesundheit. Wir arbeiten durchschnittlich rund 210 Arbeitstage pro Jahr – das entspricht also rund 210 Mahlzeiten, die dich gut versorgen können. Mit den Convini-Kühlschränken hast du jederzeit Zugriff auf viele gute Optionen. Wenn du deine Pausen planst, kannst du darauf achten, abwechslungsreich zu essen und regelmäßig eine warme Mahlzeit zu dir zu nehmen. Perfekt ist, wenn gesund und lecker zusammenkommt: Leg dir doch zum Beispiel eine Liste mit deinen Favoriten-Lunches an, die beides miteinander verbinden und greif vor allem zu diesen, wenn du Hunger hast und es schnell gehen muss.

5) Nimm dein Herz mit ins Büro!

Oft verbinden wir das Thema Job eher mit Stress und verlieren aus den Augen, welche Dinge uns Spaß machen. Die Zeit, die du mit Arbeit verbringst, ist Lebenszeit – und deshalb sollte sie sich gut anfühlen. Überleg doch mal, wie du ein besseres Gespür für die positiven Aspekte bekommst und dich immer wieder selbst daran erinnern kannst, dass dein Beruf dich auch glücklich machen kann: Vielleicht ist es der Plausch mit den Kolleg:innnen, vielleicht stoßt ihr mit einem kühlen Saft aus dem Convini-Kühlschrank auf das abgeschlossene Projekt an oder du machst dir selbst bewusst, was du diesen Monat schon alles geschafft hast: Entscheide dich dafür, auch im Büro Gefühle zuzulassen!

Weitere Beiträge

Was ist Biohacking?

Mit Biohacking kann man seinen Körper gezielt unterstützen und damit leistungsfähiger und ausgeglichener werden. Hier erfährst du, wie das funktioniert.

Weiterlesen »
Du möchtest dir und deinem Team etwas Gutes tun? Gesündere Pausen steigern nicht nur die Performance bei der Arbeit, sondern bringen euch auch als Team näher zusammen.
 
Annika aus unserem Sales Team nimmt sich liebend gerne Zeit, um dir mehr von Convini zu erzählen. Melde dich einfach per Mail an: 
anika.balarin@convini.de
 
Wir freuen uns von dir zu hören!
Scroll to Top