So lernst du zu essen, was dein Körper wirklich braucht

Beim Konzept des intuitiven Essens hörst du auf die Signale von Hunger und Sättigung – das ist gesund und tut gut! Wir erklären, was dahintersteckt.

8 Uhr gibt es Frühstück, 12.30 Uhr ist Kantinenzeit und pünktlich 19 Uhr steht das Abendbrot auf dem Tisch: Wenn du solche Routinen hast, stellst du sie oft kaum mehr in Frage. Aber hast du wirklich immer 8 Uhr Hunger? Willst du 12.30 Uhr eine große Mahlzeit essen oder wäre ein Snack nicht völlig ausreichend? Und hast du nicht schon 17.30 Uhr Hunger und isst dann schon Kleinigkeiten, die dich nicht richtig satt machen? Beim sogenannten „intuitiven Essens“ lernst du, auf die Signale deines Körpers zu hören und wirklich nur dann Nahrung zu dir zu nehmen, wenn du sie brauchst – und auch genau die, die du brauchst.

Nur essen, wenn man Hunger hat

Das Konzept stammt von zwei Ernährungswissenschaftlerinnen, die es Mitte der 1990er Jahre entwickelt haben: Evelyn Tribole und Elyse Resch empfehlen, dass man wirklich nur dann isst, wenn man Hunger hat und auch nur solange, bis man satt ist. Leichter gesagt als getan: In einem stressigen Alltag sind wir oft abgelenkt und spüren unsere Körpersignale kaum. Außerdem essen wir oft auch aus emotionale Gründen: Eben weil wir gestresst, gerade müde, wütend oder traurig sind. Oder auch, weil es „an der Zeit ist“.

Unser Körper weiß, was er braucht

Intuitives Essen ist gesund, tut gut – und man kann es lernen! Unser Körper weiß sehr genau, was er wann braucht, wir müssen ihm nur zuhören. Er sendet klare Signale, die jedoch bei jedem Menschen unterschiedlich aussehen können. Vielleicht ist es für dich an der Zeit, etwas zu essen, wenn dein Magen schon laut knurrt. Oder wenn du merkst, dass du dich schlapp fühlst: Dann ruft dein Körper schon nach neuer Energie! Beobachte dich selbst und schreib auf, was du wahrnimmst: Wann bist du hungrig, worauf hast du Appetit und wie geht es dir damit, wenn du es gegessen hast? Wie viel Nahrung brauchst du in diesem Moment? Und wie fühlt es sich an, satt und energiegeladen zu sein? So entdeckst du in der Regel schnell dein individuelles Muster und lernst, den Signalen deines Körpers zu vertrauen.

Convini Store hilft mit Flexibilität und großer Auswahl

Was man für intuitives Essen natürlich braucht, ist Flexibilität und eine gewisse Auswahl an Nahrungsmitteln. Der Convini Store ist dafür die optimale Lösung: Er steht rund um die Uhr an deinem Arbeitsplatz bereit und du kannst damit jederzeit ganz intuitiv entscheiden, was du gerade jetzt essen oder trinken magst. Ob eine ganze Mahlzeit mit viel Gemüse und anderen guten Zutaten, ein kleiner Snack oder ein Getränk, das dich fit für die nächsten Aufgaben macht: du entscheidest, was dir gerade gut tut! Und wann es das tut. Vielleicht hast du letzte Nacht besonders gut geschlafen und hast eher später Hunger als sonst: Kein Problem mit Convini! In dem Kühlschrank bleibt immer alles frisch und ist bei Bedarf easy und schnell zubereitet.

Mit Convini deine Pause voll ausschöpfen und genießen

Du verschwendest mit Convini auch keine Zeit für das Anstehen am Imbiss, den Weg zum Supermarkt oder Restaurant. Vielmehr kannst du dich dank des Convini Stores ganz auf deine Mahlzeit konzentrieren und deine Pause voll ausschöpfen und in Ruhe genießen. So nimmst du auch dein Sättigungsgefühl besser wahr und unterstützt deinen Weg zum intuitiven Essen jeden Tag ein bisschen mehr. Erzähl uns gern, wenn du schon Erfahrungen mit intuitivem Essen gemacht hast, wenn du es ausprobierst oder Hacks hast, wie es leichter klappt!

Weitere Beiträge

Wünschst du dir eine einfache Versorgung deines Teams am Arbeitsplatz? Der Convini Kühlschrank kann die perfekte Lösung sein. Annika aus unserem Sales Team erzählt dir gerne mehr und beantwortet alle deine Fragen. Melde dich einfach per Mail an: 
info@convini.de oder telefonisch unter:
+49 3301 57 19 404 

Wir freuen uns von dir zu hören!

Scroll to Top